Brigitte Lobsiger Lindsey

    Praxis für Kinesiologie

 

Hochfeldstrasse 117, 3012 Bern, 078 645 44 94

www.kinesiologie.lobsiger.be, kinesiologie@lobsiger.be

Das Leben macht soviel Sinn, wie wir ihm geben!





Der Begriff Kinesiologie stammt aus dem Griechischen und bedeutet die Lehre der Bewegung. Damit ist jede Art von Bewegung gemeint, die Körperbewegung und die Bewegung unserer biochemischen Energie, die bioelektrischen Ströme in unseren Meridianbahnen, aber auch die geistige Beweglichkeit.


In der Kinesiologie wird der Klient ganzheitlich in seinem Energie-System balanciert. Die aktivierten Selbstheilungskräfte helfen ihm, zu seinem gesamten Potential, zu seinen in-tellektuellen, emotionalen, physischen, seelischen, energetischen und spirituellen Quellen Zugang zu erhalten und diese auch zu nutzen.


In einzigartiger Weise verbindet die Kinesiologie überlieferte fernöstliche Heilpraktiken mit modernem westlichen Wissen: Akupressur, Meridianlehre, Energetik, Chiropraktik, Psychologie, Ernährungs- und Bewegungslehre und umfangreiches medizinisches Grundwissen.


Ein professioneller Kinesiologe verfügt über fundierte Kenntnisse in Kinesiologie, aber auch in Psychologie, Anatomie, Physiologie, Energetik und Ernährungslehre. Er hat zudem praktische Erfahrung in der Anwendung dieser Bereiche, und zwar als integre kompetente Persönlichkeit.


In der Kinesiologie werden keine Diagnosen gestellt und sie verschreibt auch keine Medikamente. Sie bietet Klienten und Klientinnen Hilfe zur Selbsthilfe an. So wird die Eigenverantwortung des Klienten zu einem wichtigen Pfeiler des Heilungsprozesses. Kinesiologie ersetzt keine ärztliche Untersuchung oder Behandlung. Sie kann jedoch ergänzend zur Schulmedizin und anderen therapeutischen Massnahmen eingesetzt werden, um den Heilungsprozess ganzheitlich zu unterstützen.


Kinesiologie wird der Komplementärtherapie zugeordnet und dient zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung.



Gesundheit ist das Haben im richtigen Mass, zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Zusammensetzung. Krankheit dagegen ist die Aufforderung, die innere Haltung zu überprüfen. Krank zu sein fordert uns zu tief greifenden Veränderungen auf, und es verlangt nach einer persönlichen Neuausrichtung und Neubestimmung sowie der Überprüfung unseres täglichen Tuns. So ist Krankheit eigentlich die Freundin des bewussten Menschen.

Franziska Krattinger









Geschichte der Kinesiologie Applied Physiology


Dr. George Goodheart, ein Chiropraktiker, entdeckte 1964 den Zusammenhang zwischen Meridianen und Muskeln. Es entwickelte sich daraus die Applied Kinesiology.


Die Applied Physiology (AP) fügte später dieser Erkenntnis das anatomische und physiolgische Wissen der westlichen Medizin hinzu. Als wichtigstes Feedback-System dient auch hier der Muskeltest.


Richard Utt entwickelte in den 80er Jahren die Applied Physiology. Er erweiterte das allgemeine Kinesiologiekonzept durch eine holografische Sichtweise: Wie zwei Laser-strahlen in Interaktion ein dreidimensionales Bild erzeugen können, zeichnen zwei Meridiane in Interaktion ein spezifisches Stressmuster.


Diese bahnbrechende Weiterentwicklung verbindet die Erkenntnis der westlich orientierten Medizin (Anatomie, Physiologie, Pathologie) mit dem Meridiansystem und der Elementen-lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Sie schlägt eine Brücke zwischen den Therapieformen der westlichen Medizin und dem rund 2500jährigen medizinischen Wissen des Fernen Osten.


Jedes Ereignis hinterlässt ein spezifisches Muster, das im Körper gespeichert ist.

Richard Utt hat herausgefunden, wie viele dieser spezifischen Muster einzeln aktiviert werden können.


Die anschliessende Balance kann so auch sehr verstrickte Muster ausgleichen und die Selbstheilungskräfte anregen.



Ein Problem kommt immer wieder - bis es gelöst wurde. Es hat einfach immer ein anderes Kleid an.






Der Muskeltest


Der Muskeltest ist ein Biofeedback-Instrument, das durch eine Veränderung in der Spannung eines Muskels (des Testmuskels) anzeigt, ob die Energie frei fliesst (ON) oder ob der Energiefluss gestört (OFF) und somit der Körper unter Stress ist. Durch differenziertes Muskeltesten werden Ungleichgewichte in den Energien ermittelt, die durch verschiedenste Stressfaktoren entstanden sind. Der Muskeltest zeigt in seiner ON/OFF-Sprache Zusammenhänge, Hintergründe und auch mögliche Korrekturen der Energie-blockaden auf.
Mit der Korrektur wird die Energie wieder zum Fliessen gebracht.


In der Kinesiologie gehen wir davon aus, dass das Energie-System des Klienten am besten weiss, wie die Probleme zustande gekommen sind, wodurch sie aufrechterhalten werden und wie sie am besten gelöst werden können. Das heisst, wir lassen uns durch gezieltes und professionelles Testen des Muskels durch die kinesiologische Sitzung führen.



Die Sitzung / Krankenkasse


Die kinesiologische Sitzung erfolgt meist im Liegen in bequemer Kleidung.


Eine Sitzung dauert ca. 60-70 Minuten. In der Regel werden 3-8 Sitzungen in Abständen von 1-4 Wochen besucht. Diese Angaben variieren von Klient zu Klient.


Die Sitzungen in meiner Praxis sind im Rahmen der Zusatzversicherung von den

Krankenkassen anerkannt. Bezüglich der Kostendeckung empfehle ich Ihnen, vor der Behandlung Rücksprache mit Ihrer Krankenkasse zu nehmen. Die Kostendeckung der Krankenkasse erfolgt im Rahmen Ihres Versicherungsvertrages.


Mein Stundenansatz nach Empfehlung des Berufsverbandes beträgt Fr. 120.00


Vereinbarte Sitzungen, die nicht eingehalten werden können, sind bitte am Vortag abzusagen. Nicht annullierte Sitzungen werden verrechnet. Diese Kosten können nicht von der Krankenkasse  zurückgefordert werden.



Entweder du tust es oder du tust es nicht - probieren gibt es nicht.


 

Willkommen

Was ist Kinesiologie

   Geschichte

   Muskeltest

   Sitzungen / Krankenkasse


Wo kann Kinesiologie helfen

  Lernschwierigkeiten

   Körperliche Beschwerden

   Psychische Beschwerden

   Diverses


Wie wird behandelt

   Applied Physiology

   LEAP

   Touch for Health

   Brain Gym

   Three in One

   Hyperton-X

Gespräch / Coaching

   Bach-Blüten


Über mich

   Ausbildung zur Kinesiologin

   Mitgliedschaften

   Krankenkasse / Kosten


Kontakt, Lageplan

Links